Sockengarn - 50g

Neuer Artikel

Alpaka-Sockengarn in fröhlichen Farben für gute Laune im Schuh!

Mehr Infos

6,98 € inkl. MwSt.

  • 100m

Mehr Infos

Diese vierfach gezwirnte Alpaka-Sockenwolle für die Nadel-Stärke 2,5 zeichnet sich durch fröhliche Farbkombinationen und durch eine robuste, jedoch komfortable Faserkombination aus.

Sie ist hervorragend geeignet zum Stricken und Häkeln von Socken, Strümpfen oder auch von Accessoires, welche besonders widerstandsfähig und doch angenehm, warm und atmungsaktiv sein sollen. Ihrer Kreativität in Hand-arbeit und Hobby sind keine Grenzen gesetzt.

APU KUNTUR Alpaka-Wolle wird in Peru hergestellt. Nur die feinsten Fasern erfüllen unsere hohen Qualitätsstandards und finden für unser Garn Verwendung.

Das sieht man – und das merkt man beim Stricken auch. Probieren Sie es selbst aus!

- Material: 60% Wolle (Superwash) 20% Alpaka 20% Nylon
- 50 g-Strange/ Knäuel
- 4-fach gezwirnt
- Lauflänge 200m = Nm 4/16
- empfohlene Nadelstärke 2,5mm
- Strickprobe: 10cm*10cm = 42 Reihen, 30 Maschen
- Verbrauch Socken ca. 100g
- Nicht wringen und schleudern, liegend trocknen
- durchschnittlicher Verbrauch Pullover: ca. 500g

Superwash ist eine chemische Behandlung zur Entfernung der Faserschuppen und die anschliessende Beschichtung mit einem Polymer, wodurch die Wolle am Filzen und Eingehen gehindert wird.
Lassen Sie sich von unserer Socken-Wolle aus Alpaka und Schafwolle begeistern: Tragekomfort, optische Eigenschaften und technische Vorteile wie die Feuchtigkeits-regulierung sprechen für sich.
Denn: Alpaka ist eine Hohlfaser. Sie wirkt temperatur-ausgleichend und kann bei gleicher Isolierung deutlich dünner verarbeitet werden als z.B. Schafwolle oder andere Naturfasern. Durch diesen einzigartigen Temperatur-Ausgleich ist sie jedoch sowohl im Winter als auch im Sommer angenehm zu tragen. Sie kratzt und knittert nicht und ist gerade für sensible und empfindliche Haut geeignet.

Pflegeanleitung: Handwäsche oder chemische Reinigung. Bitte die Maschine nicht schleudern lassen, den Artikel nicht auswringen und im Liegen trocknen lassen!

Wussten Sie das schon?

Alpaka-Wolle ist das "Gold der Anden" und war einst bei den Inkas nur den Königshäusern vorbehalten. Sie wurde daher auch „Vlies der Götter“ genannt.

Alpaca-wolle wird heutzutage von Designern auf der ganzen Welt als eine der edelsten Natur-Wollfasern geschätzt und findet immer mehr Verwendung. Noch vor wenigen Jahren galt Kaschmir (auch Kashmir oder engl. Cashmere) als feinste Woll-Qualität, doch viele Kenner entdecken die weiche und elegante Natur-faser für sich und schätzen deren herausragende Eigenschaften.